Yoga
Mit Ashtanga Yoga üben wir, im Hier und Jetzt AKTIV zu sein, genauso wie in dem nächsten Moment loszulassen. 
1/9

Ashtanga ist eine der beliebtesten und bewährtesten Yoga-Methoden, mit dynamischen und fließenden Übungen. Es kombiniert den Atem mit der Bewegung und reinigt den Körper durch die Stimulation der inneren Wärme (Agni). 

Beim Üben achten wir auf drei Dinge: Atmen (Ujjayi Pranayama), Körperhaltung (Asanas) und Blicke (Dristhi). 

Von Sri K. Pattabhi Jois in die moderne Welt übertragen ist Ashtanga Yoga eine Methode die, wenn sie richtig praktiziert wird, den Praktizierenden allmählich dazu bringt, sein volles Potenzial auf allen Ebenen des menschlichen, physischen, psychischen und spirituellen Bewusstseins wieder zu entdecken. 

In dem sechzigminütigen Unterricht konzentrieren wir uns auf die Praxis. Im Vordergrund stehen die unterschiedliche Bedürfnisse und Ziele jedes Menschen wie Muskelstärkung, Flexibilität, erhöhte Konzentration und Leistungsfähigkeit, Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens, dadurch verminderter Stress, Abbau von Ängsten und erreichen des Idealgewichts. 

Dazu seid Ihr alle herzlich eingeladen, Anfänger/inen wie auch Fortgeschrittene. 

© Sandra de Moura | Yoga & Fitness